GeoTrust QuickSSL Premium

Das preislich günstigste SSL-Zertifikat der Zertifizierungsstelle GeoTrust bietet eine sehr schnelle Ausstellung des SSL-Zertifikats und seinen Einsatz auf Server dank der Domain-Validierung. Es handelt sich um das sog. Low authenticated-Zertifikat, welches nur die Domain-Registrierung und die Autorisierung Ihres Zertifikaterwerbs validiert. Das Zertifikat unterstützt die SAN/UC-Technologie und bietet die Absicherung bis zu 5 Domains an.

  • Mögliche Absicherung von bis zu 5 Domains
  • Unbegrenzte Domainlizenz für Server
  • Ausstellung in ein paar Minuten
  • Vertrauenswürdig für 99,9 % der Browser
  • 30-Tage-Geldzurückgarantie
  • Neuausstellungsprozess ohne Zusatzkosten
  • Verschlüsselungstiefe 40-256 Bit
  • Tiefe des Root-Zertifikats 2.048 Bit
  • Finanzielle Garantie in der Höhe von $500 000
  • Gültigkeitsperiode 1-3 Jahre
  • Site-Seal-Siegel von GeoTrust
  • Kundenservice in deutscher Sprache

Bestellen

Empfohlene Nutzung des Zertifikats

Dieses SSL-Zertifikat empfehlen wir für Webprojekte, bei denen man die schnelle Verfügbarkeit des Zertifikats erfordert. Sie werden bei Intranets, internen Systemen oder bei kleineren Webprojekten angewendet, bei denen man keine Organisation-Validierung erfordert. Man kann mit Hilfe dieses Zertifikats von bis zu 5 Domains auf unbegrenzter Anzahl von Servern abzusichern.
Falls man die Benutzerfreundlichkeit und starke Sicherheit erfordert, empfehlen wir das EV Zertifikat (Extended Validation) oder eines der OV Zertifikate (Organization Validation).

Preisliste zum GeoTrust QuickSSL Premium

1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre Bestellen
NEUER AUFTRAG
Jahrespreis / CA / Sie sparen
€ 63,00
€ 63,00 / $149 / 55.2%
€ 110,00
€ 55,00 / $261 / 55.3%
€ 158,00
€ 52,67 / $372 / 54.9%
ERNEUERUNG
Jahrespreis / CA / Sie sparen
€ 63,00
€ 63,00 / $149 / 55.2%
€ 110,00
€ 55,00 / $261 / 55.3%
€ 158,00
€ 52,67 / $372 / 54.9%
SAN/UC-Erweiterung 19,90 € 29,90 € 39,90 €

SAN/UC-Erweiterung - der Preis gilt für 1 Einheit. Die Preise werden ohne MwSt. angegeben.
* Zu jeder Bestellung des QuickSSL Premium SSL-Zertifikats von GeoTrust kann man 4 SAN/UC-Erweiterungen bestellen.

  • Detail des Zertifikats
  • Unterstützung mehrerer Domains (SAN/UC)
  • Ausstellung
  • Gültigkeit und Erneuerung

Darstellung des Zertifikats im Browser

Alle angebotenen SSL-Zertifikate sind vollkommen vertrauenswürdig und die Seitenbesucher werden mit keiner Meldung über Unglaubwürdigkeit gestört. Die mittels SSL-Zertifikate abgesicherte Kommunikation wird durch das Schlösschen-Symbol und Buchstaben "s" beim HTTP-Protokoll in der Adressleiste im Browser angezeigt. Das Anklicken des Schlösschens hilft uns Webbetreiber und Aussteller des Zertifikats zu überprüfen.
Mehrere Informationen zur Darstellung des Zertifikats im Browser.

Darstellung des SSL-Zertifikats in der Adressleiste des Browsers
Detail des SSL-Zertifikats in der Adressleiste des Browsers

Unterstützung der Absicherung mehrerer Domains

Das SSL-Zertifikat unterstützt die SAN/UC-Technologie (Subject Alternative Name/Unified Communications), welche ermöglicht mehrere Domains (Einheiten) mit Hilfe eines SSL-Zertifikats abzusichern. Somit kann man Eintrittskosten für den Erwerb der SSL-Absicherung für mehrere Webprojekte stark reduzieren. Es ist möglich, von bis 4 anderen Domains (Einheiten) pro SSL-Zertifikat zur Grunddomain zu erwerben. Man kann von bis 5 verschiedenen Domains absichern.
Im Unterschied von anderen SAN-Zertifikaten in unserem Angebot ist es jedoch nicht möglich, die Domains und ihre Namen abzusichern, welche nicht zusammenhängen. Der Grund dafür ist der niedrigste Validierungstyp (DV), wann die Zertifizierungs-
stelle nur die Grunddomain per E-Mail validiert, da die anderen Domains nicht automatisch validiert werden können.
Der Preis für die SAN/UC-Erweiterung ist immer für eine Einheit gemeint und die Anzahl von Domains (Einheiten) wird in der Bestellung angegeben. In der Laufzeit des Zertifikats ist es möglich, die SAN-Domains ohne Beschränkung zu ändern oder auch zu ergänzen. Die Grunddomain darf man in der Laufzeit nie ändern.

Alternativnamen
Beim Bestellen des SSL-Zertifikats zur Absicherung der Domain zweiter Ordnung mit www gilt das SSL-Zertifikat auch für eine selbstständige Domain ohne www. Das SSL-Zertifikat bietet dann zwei Alternativnamen: www.domainname.at und domainname.at Diese Funktion wird jedoch nicht bei anderen Kombinationen unterstützt (z.B. www.test.sslmarket.at).

Beispiele zur Anwendung

  • www.domainname.at (FQDN - vollqualifizierter Domainname)
  • mail.domainname.at (Subdomain)
  • shop.domainname.at (Subdomain einer Grunddomain)
  • autodiscover.domainname.at (Microsoft Exchange)
  • EXCHANGE01 (interner Servername / NetBIOS Name)
  • 10.0.0.1 (private IP-Adresse)
  • owa.exchange.local (interner mit Punkten geteilte Domainname)
  • www.domainname.eu (anderer Domainname)
  • 48.179.15.35 (öffentliche IP-Adresse)

Hinweis:Das QuickSSL Premium SSL-Zertifikat von GeoTrust ermöglicht nur die Subdomains der bereits validierten Grunddomain als SAN-Domain anzuwenden. Die Beschränkung ergibt sich aus der automatischen Domain-Validierung des Zertifikats (DV-Zertifikat).
Falls Sie mehrere verschiedene (nicht zusammenhängende) Domains absichern möchten, benutzen Sie das SAN-Zertifikat mit stärkerem Validierungstyp, z. B. das True BusinessID SSL-Zertifikat.

Wie wird das Zertifikat validiert?

Die Ausstellung eines SSL-Zertifikats beruht auf Absenden einer E-Mail auf die im Voraus ausgewählte E-Mailadresse der Domain mit der Forderung an SSL-Zertifikat (admin, administrator, hostmaster, webmaster, postmaster), beziehungsweise auf die E-Mailadresse des Inhabers der Domain (er greift auf den Angaben des Domainregisters, im Fall der AT Domain auf das Register namens nic.at zu) aus. Es genügt nur, den sämtlichen per E-Mail gesendeten Angaben über das geforderte SSL-Zertifikat zustimmen und der Validierungsprozess ist abgeschlossen. Anschließend wird das SSL-Zertifikat ausgestellt, welches aufgrund des technischen Kontakts mit Antragsteller abgesendet wird.

Ausstellungsgeschwindigkeit

Falls Sie die richtige CRS-Datei in die Bestellung angegeben haben und online (per Kreditkarte) bezahlt haben, wird die Ausstellung des Zertifikats in ein paar Minuten automatisch durchgeführt.

Hinweis: Die Ausstellung kann ausnahmeweise auch später erledigt werden. Zu den häufigsten Gründen zählt man folgende Fälle:

  • Ein Angestellter der Zertifizierungsstelle überprüft die bereits validierten Zertifikate aus Sicherheitsgründen. Die Ausstellung des DV-Zertifikats kann somit bis zum Schluss der Kontrolle augefhalten werden.
  • Die Domain, für welche das Zertifikat bestellt wurde, beinhaltet ein verbotenes Wort (verbotene Wortverbindung) (z.B. die Bank), beziehungsweise den vom Markenzeichen geschützten Namen (z.B. Facebook, Namen großer Unternehmen und Körperschaften). In diesem Fall kann die Zertifizierungsstelle RapidSSL den Antragsteller noch nachträglich überprüfen, oder seine Bestellung des Zertifikats ablehnen.
  • Man kann keine E-Mailadresse des Domaininhabers automatisch feststellen, welche für das Absenden der Validierungsmail von der Zertifizierungsstelle erforderlich ist.

Falls das SSL-Zertifikat in der Standardzeit nicht ausgestellt wird, kontaktieren Sie unseren Kundenservice, dieser hilft Ihnen das Problem zu lösen.

Laufzeit des Zertifikats

Das SSL-Zertifikat ist ab dem Tag gültig, wenn seine Validierung abgeschlossen ist und das Zertifikat ausgestellt wurde. Seitdem ist das Zertifikat in den angeführten Jahren in Kraft, die in der Bestellung des SSL-Zertifikats gewählt wurden.

Neuausstellungsprozess (sog. reissue)

Je nach Bedarf ist es möglich, das Zertifikat jederzeit KOSTENLOS neu generieren zu lassen (z.B. infolge des Löschens vom Privatschlüssel). Für erfolgreiche Generierung ist es nötig, eine neue CSR-Datei nachzutragen, welche die gleichen Angaben wie in der ursprünglichen Bestellung enthält.

Zertifikatserneuerung

Die Zertifikatserneuerung ist 90 Tage vor Ablauf der Laufzeit möglich. Sie müssen sich vor dem Verlust der restlichen Zeit nicht fürchten, in der das Zertifikat noch gültig wäre. Dieser Zeitraum wird dem erneuerten SSL-Zertifikat zugerechnet, zusätzlich werden die ungenutzten Tage auf ganze Monate aufgerundet. Die übrigen Tage können in dem Fall zugerechnet werden, wenn Sie sich das erneuerte SSL-Zertifikat bestellen und dieses mindestens 17 Tage vor Ablauf der Laufzeit bezahlen.

Darstellung des Siegels des Zertifikats

Es ist möglich, die Information über Sicherheit der Webseiten mit Hilfe der Darstellung des Siegels zu fördern, welches von der Zertifizierungsstelle GeoTrust generiert wird. Es handelt sich um ein dynamisches Bild, nach dem der Benutzer gleich erkennen kann, dass dieWebseiten mit Hilfe eines SSL-Zertifikats abgesichert wurden. Durch das Anklicken auf das Siegel kann man alle Informationen über Zertifizierungsstelle und Laufzeit des gegebenen SSL-Zertifikats überprüfen. Es ist möglich, eine der drei graphischen Siegelvarianten auszuwählen. Die Verwendung des Siegels in Webseiten ist sehr empfehlenswert!

Siegel, das Sie auf Ihrer Webseite darstellen können

Komplette Übersicht über SSL-Zertifikate von GeoTrust im Angebot

SSL-Zertifikat Preis ab
SSLmarket
Preis GeoTrust Validie-
rung
SAN/UC
Ausstellung
(ab)
Laufzeit
(Jahre)
Bestellen
QuickSSL Premium 52,6 € 149 € DV 4 10 Minuten 1-3 KaufenDetail
QuickSSL Premium Wildcard 216 € 479 $ DV NEIN 10 Minuten 1-3 KaufenDetail
True BusinessID 71 € 179 € OV 4-100 2 Tage 1-3 KaufenDetail
True BusinessID EV 156,50 € 249 € EV 4-100 7 Tage 1-2 KaufenDetail
True BusinessID Wildcard 283 € 449 € OV NEIN 2 Tage 1-3 KaufenDetail