KeyTalk CKMS für Automatisierung von PKI

KeyTalk CKMS, also Certificate Key Management System, dient zur Verwaltung des Lebenszyklus der Zertifikate und der PKI. Dank ihm können Sie die Mehrheit der mit der Zertifikatsverwaltung verbundenen Aufgaben automatisieren samt der Einsetzung des Zertifikats auf den Server oder auf ein Client-Gerät. CKMS ist mit allen verbreiteten Typen von Servern, Authentifizierungsdiensten und Clients kompatibel. Möglichkeiten seiner Ausnutzung lassen sich fast nicht ausschöpfen!

Keytalk CKMS

Einfacher Zertifikatserwerb

Nach der meistens einfachen Zertifikatsausstellung muss das Zertifikat auf den Server oder Rechner des Benutzers eingesetzt werden. Dieser Prozess kann zu schleppend vorangehen und viel Zeit der IT-Verwalter rauben, die das Zertifikat bis ein Jahr wieder verlängern müssen. Glücklicherweise gibt es Tools für ein zentralisiertes Management und Automatisierung, die Ihnen Ihr Leben extrem vereinfachen können.

KeyTalk bringt Ihnen die folgenden Hauptvorteile: KeyTalk logo

  • Verwaltung des Lebenszyklus der Zertifikate und ihre sichere Speicherung (Möglichkeit HSM auszunutzen).
  • Webverwaltung des ganzen Servers.
  • Automatische Ausstellung verschiedener Zertifikatstypen dank der Verbindung zu der API der CA.
  • Download des Zertifikats und Einstellung in den Zertifikatsspeicher.
  • Rechtzeitige Verlängerung der Zertifikate.

Breite Unterstützung von Technologien

KeyTalk stellt eine universelle Lösung dar, die sich mit einer ganzen Reihe von Technologien Rat wissen wird. Die meist bekannten und unterstützten Technologien sind:

Authentifizierung von Benutzern
  • Active Directory (Azure AD)
  • LDAP Server
  • Kerberos
  • MySQL
Einsetzung der Zertifikate
  • Windows, Linux und MacOS OC
  • Android, iOS Smartphone
  • Windows Server und IIS, Apache, Tomcat
  • Outlook
  • Thales/Gemalto/SafeNet HSM
  • Radius, MySQL
Integrierung mit Cloud
  • Azure
  • Office 365
  • OWA/EO
  •  
Aktivieren können Sie KeyTalk für:
  • Azure
  • AWS
  • VMware
  • HyperV
  • Google Cloud

Beispiele der Einsetzung und der möglichen Ausnutzung des KeyTalk Servers finden Sie in unserem Magazin in der Sektion Automatisierung.

Betrieb und Lizenzierung des Dienstes

Seinen Kunden ist KeyTalk erreichbar über Partner von KeyTalk und DigiCert. Der Hersteller gibt ein Maschinen-Image zur Verfügung, welches nach dem Download in HyperV/VMware oder in der Cloud (AWS, Azure, Google) aufgerufen werden kann. Den Server mit KeyTalk verwalten Sie dann selbst und die Daten haben Sie unter völlige Kontrolle. Sollten Sie den Server nicht verwalten möchten, können Sie auch eine gehostete Variante nutzen, die im Datacenter von KeyTalk in Amsterdam läuft. Mehr erfahren Sie hier.

KeyTalk muss mit einer Jahreslizenz pro Server (fixer Teil) gedeckt werden. Weiter müssen einzelne Nutzer lizenziert werden (variabler Teil). Zahlen müssen Sie ebenfalls für die Zertifikate (über uns, wir verbinden Sie zu der DigiCert API). Die Lizenzierung ist transparent und Sie brauchen sich vor keinen versteckten Gebühren zu fürchten. Die gehostete Variante ist aber einfacher. Ein unverbindliches Preisangebot erstellen wir für Sie gerne.

KeyTalk erwerben Sie über DigiCert Partner

DigiCert ist ein technologischer Partner von KeyTalk und dies ermöglicht uns als dem Platinum-Partner von DigiCert diese revolutionäre Technologie auch unseren Kunden zu bringen und ihnen mit der Einsetzung zu helfen. Alles können Sie mit uns in Ihrer Muttersprache lösen.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen. Wir sind für Sie da und machen uns gerne mit Ihren Anforderungen und der Methode, wie Sie KeyTalk ausnutzen möchten, bekannt. Nach einer unverbindlichen und kostenlosen Konsultation werden wir Ihnen mit der Automatisierung von PKI sicher helfen können. Sie bringt nicht nur höhere Effizienz und geringere Kosten mit sich, sondern auch höhere Sicherheit der Zertifikatsnutzung.

SSLmarket kontaktieren